Die 7 Säulen der Gesundheit im Walserhof

...sind die vier "Was":

1. Bewegung im Tageslicht Vom Walserhof nach außen in das "Wellness-Kleinwalsertal". Ideal umgesetzt im Walser Omgang mit 9 Wanderwegen nach den Impulsen Aktivierung – Balance – Regeneration. Mit Rastplätzen (den Walser Gütschle Plätzen) im Sommer und mit Langlaufloipen im Winter.

2. Wasser trinken und Essen Im Walserhof mit Grander Wasser, regionaler & saisonaler Frischküche auf Feuer (Gas) gekocht.

3. Atmen Im Kleinen Walsertal auf 3 Ebenen (1.000-1.500-2.000 Meter) mit frischer unberührter Bergluft möglich.

4. Schlafen In behaglichen Zimmern – mit Liebe zum Detail, Vollholzaustattung und gedämpftem Licht – im Walserhof ideal umgesetzt!

... und die drei "Wie":

5. Rhythmus (Regelmäßigkeit) Möglich mit den 2 fixen Animationen nach dem Rhythmus Ihrer Vitalitätsmessung durch Yoga am Montag (Balance) mit Johanna, die 5 Tibeter am Dienstag (Aktivierung) mit Manfred und mit Progressiver Muskelentspannung und Fantasiereise (Regenerierung) mit Anke (buchbar).

6. Interaktion (Achtsamkeit) Berührung und die Körperbehandlungen (auch nach den Impulsen umgesetzt) in unserem SPA Alpin Quell mit Behandlungen von Massagen, Bädern (in medizinischer Whirlwanne) und Schwebeliege bis hin zur Gesichtsbehandlung. Spezialbehandlungen mit LOMI LOMI NUI einer Hawaiianischer Ritualmassage und Lichtbahntherapie bis Dorn Breuss und Klangschalenmassage und ALMyurveda nach den Impulsen umgesetzt. Unser Spa Bereich auf ca. 1500 m² mit 5 Saunen und 35° Außen Whirlpool mit Ruhebereichen und großem Schwimmbad und Grander Wasser Trinkbrunnen runden das Angebot ab.

7. Humor (Selbsttranszendenz) Vom Lächeln des Walserhof-Verwöhn-Teams hin zur geselligen Runde in unserer neuen Bergfeuer- und Alpin Lounge. Auch in unserer urgemütlichen Alm Bar mit sanfter und schwungvoller Tanzmusik und in unserer Hausbar mit gedämpfter, abendlichen Stimmung möglich.


comments powered by Disqus