Viehscheid im Kleinwalsertal


zurück

am 19.09.2017, um 08:30 Uhr in Riezlern

An diesem Tag wird das Vieh, das den Sommer über auf der Alpe verbracht hat, zu Tal getrieben, um es anschließend auf dem sogenannten Scheidplatz an die Eigentümer zu übergeben. Der Hirte kennt jedes einzelne Tier. Er ruft den Namen des Besitzers aus, der sein Tier übernimmt, um es heim in den Stall zu bringen. Der Hirte scheidet (trennt) das Vieh aus.

Nutzen Sie die Zeit und freuen Sich mit den Alphirten über einen erfolgreichen Alpsommer, indem Sie die schön geschmückten Tiere mit ihren großen Glocken im Rahmen eines geordneten Alpabtriebes entlang der Straße begrüßen. Am Scheidplatz in Riezlern erhalten Sie vor der Ankunft der Tiere interessante Informationen über die jeweilige Alpe.

Viehscheid bedeutet für die Helfer, Landwirte und die Tiere eine Stresssituation und alle Besucher werden um erhöhte Vorsicht und die nötige Zurückhaltung gebeten - besonders beim Verladen der Tiere, bevor sie in ihre gewohnten Betriebe zurückkehren.

Für Ihr leibliches Wohl und musikalische Unterhaltung (Livemusik ab Mittag) am Scheidplatz ist bestens gesorgt. Ebenso besteht die Möglichkeit, ländliche Produkte vor Ort zu erwerben.

(Änderungen vorbehalten)

8.15 Uhr
Eintritt: frei!
Scheidplatz Riezlern (Breitachbrücke)

 


Veranstaltungsort

Riezlern - Festzelt am Freibad
Walserstraße / Nähe Kanzelwandbahn
Riezlern

zurück

comments powered by Disqus